Privatpraxis
Dr. med. Heiner Stuckenborg
Innere Medizin und Kardiologie

Bestimmte Patientengruppen bedürfen einer gerinnungshemmenden Therapie und nehmen aus diesem Grunde gerinnungshemmende Medikamente ein. Diese Medikamente werden orale Antikoagulantien genannt. Unterschieden wird zwischen Kumarinderivaten ( z. B. Marcumar ) und den sogenannten "Neuen Oralen Antikoagulantien" ( NOAK ).

Bei den Kumarinderivaten sind regelmäßige Gerinnungskontrollen zur exakten Einstellung des INR Wertes erforderlich. Bei den NOAK entfällt die Kontrolle der Gerinnungswerte. Patienten, die ein Kumarinderivat einnehmen, haben die Möglichkeit, mit einem speziellen Meßgerät den INR Wert selbst zu bestimmen.

Voraussetzung ist eine Einweisung in das Gerinnungsmanagement. Wir führen diese Einweisung als Einzelschulung an drei verschiedenen Terminen durch. Danach erhalten Sie ein Schulungszertifikat.

Sprechen Sie mit uns, falls Sie eine Gerinnungsselbstkontrolle für Sie in Betracht kommt.

Direktkontakt

E-Mail Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:
02 51 - 40 955

Fax:
02 51 - 40 995


kontaktform button KONTAKTFORMULAR