Elektrokardiogramm

RUHE-
EKG

 0251 - 40 955

RUHE-EKG

EKG

Mit dem EKG wird die elektrische Erregung des Herzens erfasst. Die Kontraktion des Herzmuskels folgt der Erregung. Die dabei erzeugten elektrischen Ströme werden mit den EKG Detektoren erfasst und aufgezeichnet.

Die EKG-Elektroden werden immer nach dem gleichen Schema angelegt. So sind Herzfrequenz, Herzrhythmus, Extraschläge aus dem Vorkammer- und Kammerbereich, Erregungsleitungsstörungen, Erregungsrückbildungsstörungen, die elektrischen Impulse eines künstlichen Herzschrittmachers, eine Herzmuskelverdickung, Entzündungen des Herzbeutels und des Herzmuskels, Durchblutungsstörungen des Herzens, durchgemachte Herzinfarkte und vieles mehr erkennbar.