Privatpraxis
Dr. med. Heiner Stuckenborg
Innere Medizin und Kardiologie

Die Langzeitblutdruckmessung

Das ABDM ( Ambulante-Blut-Druck-Messung ) ist eine Blutdruck-Langzeitmessung, bei der über mindestens 24 Stunden der Blutdruck in vorher festgelegten Intervallen automatisch in bestimmten Zeitabständen gemessen wird. Tagsüber mit engen Intervallen und nachts mit längeren Intervallen, damit die Nachtruhe weniger gestört wird.

Das ABDM ist heute die objektivste Messung und wird von den kardiologischen Fachgesellschaften als die verläßlichste Methode zur Blutdruckbehandlung anerkannt. Das ABDM indiziert bei der Überprüfung, ob überhaupt ein Bluthochdruck vorliegt oder nicht. Des Weiteren kann geprüft werden, ob der Blutdruck bei Hochdruckkranken medikamentös gut eingestellt ist und wie der Tag-Nacht-Rhythmus verläuft. Die Messung erfolgt mit einer Blutdruckmanschette, die um den Arm gelegt wird. Verbunden ist diese Manschette mit einem kleinen Gerät, das die Blutdruckmanschette aufbläst, dieser Vorgang erzeugt ein leises Motorgeräusch.

Sämtliche Messergebnisse werden gespeichert und in einen Computer eingelesen und ausgewertet.

Direktkontakt

E-Mail Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:
02 51 - 40 955

Fax:
02 51 - 40 995


kontaktform button KONTAKTFORMULAR