Privatpraxis
Dr. med. Heiner Stuckenborg
Innere Medizin und Kardiologie

Elektische Kardioversion: Kann indiziert sein bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Bei einem gesunden Herzen steuern regelmäßige Impulse die mechanische Kontraktion des Herzens. Nun kommt es bei einigen Patienten vor, dass die elektrischen Impulse sich nicht mehr regelmäßig ausbreiten sondern chaotisch ablaufen. Dieses ist der Fall, wenn Vorhofflimmern vorliegt.

Das Vorhofflimmern kann normofrequent und tachykard ablaufen. Falls es mit Medikamenten nicht gelingt, den normalen Sinusrhythmus wiederherzustellen, kann ein Rhythmisierungsversuch mit einem Elektroschock versucht werden. Wir führen dieses auf der Intensivstation durch, vorher wird eine sogenannte Schlafspritze verabreicht, sodass der Patient nichts von der Maßnahme spürt.

Direktkontakt

E-Mail Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:
02 51 - 40 955

Fax:
02 51 - 40 995


kontaktform button KONTAKTFORMULAR