Langzeit-EKG

LANGZEIT-
EKG

 0251 - 40 955

LANGZEIT-EKG

Langzeit-EKG

Beim Langzeit-EKG werden Herzströme über einen definierten Zeitraum aufgezeichnet. Dazu ist es notwendig, dass ein Aufzeichnungsgerät getragen wird. Die aktuellen Geräte werden um den Hals getragen und verursachen keine störenden Geräusche.

Die gewonnenen Daten werden dann im Hinblick auf die Fragestellung ausgewertet. Die Dauer der Aufzeichnung hängt von der jeweiligen Fragestellung ab. Je seltener eine Rhythmusstörung auftritt, desto länger sollte auch die Aufzeichnung sein.

Indikationen sind:

  • Herzinfarktpatienten mit HRST

  • Schwindelsymptomatik

  • Kollapszustände

  • Abklärung von Vorhofflimmern

  • Überprüfung einer den Herzrhythmus beeinflussenden medikamentösen Therapie

  • Abklärung einer Indikation zur Herzschrittmacherimplantation